Platz machen!

Entwurf

 

Der Dorfplatz in Ölper befindet sich an der Dorfstraße und der Stichstraße Hampentwete. Ein kleiner Bereich, in dem der Fußweg aufgeweitet ist, wurde mit Betonpollern abgesteckt um den Bereich des Dorfplatzes zu zonieren und für Autos nicht zugänglich zu halten. Bänke säumen den Platz und kleine Bäume bieten Schatten.Der Dorfplatz ist als solcher kaum wahrnehmbar und scheint dem Straßenverkehr untergeordnet zu sein.

 

Die Neugestaltung sieht vor die störenden Faktoren zu kombinieren und in etwas Positives umzuwandeln, das dem Platz Charakter gibt ohne den Einsatz von neuen Materialien. Die Betonpoller werden über den Bereich des Platzes verteilt und in den Boden eingelassen, anschließend werden die herausgenommenen und gesäuberten Pflastersteine bunt kombiniert und in Ringen um die Poller wieder eingepflastert. So entsteht ein spielerisches Muster aus den alten Steinen, das dem Platz ein neues Gesicht verleiht. Hierbei ist es möglich, dass alle Dorfbewohner*innen mit anpacken und das Projekt gemeinsam realisieren können. Die Arbeit an der Neugestaltung bringt die Nachbarschaft zusammen und stärkt das Gemeinschaftsgefühl der Dorfbewohner*innen und deren Identifikation mit dem Dorfplatz.