Habitat Wall

Entwurf
Studentischer Wettbewerb
 
Die Pflanzen- und Tierwelt mitteleuropäischer Städte hat lange Zeit wenig Beachtung gefunden, Natur wurde außerhalb der Städte gesucht, auf dem Land, im Wald, in den Bergen oder in weit entfernten Weltregionen. Aktuell setzt aber ein Umdenken ein. Längst liegen die Artenzahlen vieler Tier- und Pflanzengruppen in Siedlungen und Städten weit über denen der intensiv genutzten Landwirtschaftsflächen.
Aber trotz einiger Erfolge bei der Eroberung der Städte gibt es auch zunehmend Probleme für bestimmte Arten. Infolge zunehmender Dachgeschoßausbauten und energetischer Sanierungen der Gebäudehülle verschwinden Spaltenquartiere für Vögel und Fledermäuse an den Gebäuden.
Im Seminar wurden von Menschen errichtete Bauten für (wilde) Tiere untersucht und sich mit den Anforderungen an die zu entwickelnde modulare Struktur beschäftigt. Ziel war der Entwurf und die Realisation eines Habitats an einer Brandwand oder einer freistehenden Struktur für Insekten und Vögel in Berlin Wedding. Die Eigentümer beabsichtigen die durch eine Jury ausgewählten Objekte zu realisieren.