BRANT

Entwurf
Seminar
Stegreif
 
Ausstellung und Vortragsreihe im phæno Wolfsburg vom 23.09.-10.11.2006
 
Als Kooperation der besonderen Art konnte sich die Architekturfakultät der TU Braunschweig 2006 erstmals außerhalb ihrer eigenen Wände präsentieren und hat dafür das phæno in Wolfsburg gewählt.
Die Technische Universität, das phæno und das Forum Architektur der Stadt Wolfsburg haben kooperiert, um inmitten der futuristischen Architektur Zaha Hadids einen Treffpunkt für Architekten und Architekturinteressierte zu schaffen.
 
Eine interaktive Ausstellung mit begleitender Vortragsreihe war der Anfang. Thema des spannenden Projekts mit dem Titel „Brant“ war das Netzwerk Braunschweiger Absolventen, die international in unterschiedlichen Branchen tätig sind und dabei eng miteinander in Beziehung stehen.
In verkehrsgünstiger Lage, direkt neben dem ICE-Bahnhof, war das außergewöhnliche Projekt als Zwischenstopp in Wolfsburg erlebbar.
Im Mittelpunkt stand die Frage: Was können Braunschweiger Architekturstudierende aus seiner vielschichtigen Ausbildung machen? Zahlreiche heute national und international bekannte Architektinnen und Architekten sind in Braunschweig ausgebildet worden oder haben dort gelehrt bzw. sind dort noch in der Lehre.
 
Für interessierte Studierende bestand die Möglichkeit, aktiv an den Vorbereitungen zur Ausstellung mitzuwirken. Einblicke und Kontakte zum Netzwerk waren dabei ebenso interessant, wie die Weiterentwicklung des Ausstellungskonzepts und -Designs. Im Laufe der Umsetzung und Durchführung der Ausstellung wurden wertvolle Erfahrungen bei der Realisierung von Projekten an einem aufregenden Ort gewonnen.
Das Seminar umfasste die Datenrecherche, Fragebogenentwicklung sowie Öffentlichkeitsarbeit für die Medieninstallation. Der Entwurf hatte die Konzeption, den Entwurf und die Erstellung von Ausstellungsarchitektur sowie Layout und Grafik von Bannern, Flyern, Plakaten und Website zum Thema.